Frauenhaus der AWO

Schutz und Unterkunft für Frauen

Jede Frau, die von physicher, psychischer oder sexualisierter Gewalt betroffen oder bedroht ist, kann im Frauenhaus Schutz und Unterkunft finden – gemeinsam mit ihren Kindern.
 
Eine telefonische Beratung ist immer möglich, kostenlos und vertraulich:
Montag – Donnerstag von 8.30 – 16 Uhr
Freitag 8.30. – 13 Uhr
 
Telefon: 02821.12201
E-Mail: frauenhaus@awo-kreiskleve.de
 
 

Aufnahme

Die Aufnahme ins Frauenhaus ist zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich und unabhängig von Nationalität, Konfession und Einkommen.
 
Jede Frau bewohnt mit ihren Kindern ein Zimmer, weiter gibt es Bäder, eine Küche, ein Wohnzimmer, einen Spielbereich und Beratungsräume.
 
Die Adresse des Frauenhauses ist anonym und wird nicht an Dritte weiter gegeben.
 
Bei Bedarf besteht eine schnelle Verbindung zur Polizei.
 

Beratung, Unterstützung, Begleitung für Frauen ...

Ausgebildete Mitarbeiterinnen beraten individuell und orientieren sich am Lebenskonzept der Frau. In Gesprächen können Gewalterfahrungen verarbeitet und weitere Entscheidungen getroffen werden.

Bei Bedarf findet eine Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen, Terminen bei Anwälten und Gerichten etc. statt.

Das Frauenhaus unterstützt betroffene Frauen bei der Sicherung des Lebensunterhaltes, Sorgerechtes, Trennungs- und Scheidungsfragen, aufenthaltsrechtliche Fragestellungen …

... und für ihre Kinder

Kinder, die mit ihren Müttern ins Frauenhaus kommen, wurden immer mit häuslicher Gewalt konfrontiert.

Die Unterstützung der Kinder in diesen Krisensituationen, die Kooperation mit Schulen und anderen Institutionen, die Begleitung zu Umgangskontakten, Gerichten etc., sowie die Betreuung, ist Inhalt der Arbeit mit Kindern im Frauenhaus.