Mehrsprachige Info-Faltblaetter

Häusliche Gewalt kennt keine nationalen und erst recht keine sprachlichen Grenzen. Damit Opfer und Angehörige nicht erst Sprachbarrieren überwinden müssen, um sich Hilfe zu holen, hat der Runde Tisch Emmerich am Rhein Info-Faltblätter in mehreren Sprachen herausgegeben. 2019 waren dies englisch, französisch und polnisch. Jetzt folgten russisch, arabisch und rumänisch.

Elisabeth Meyer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emmerich am Rhein und Koordinatorin des lokalen Runden Tisches für ein gewaltfreies Zuhause: "So können wir Frauen anderer Nationalitäten unkompliziert und direkt erreichen". Die Faltblätter liegen im Rathaus und an einschlägigen Informationsstellen aus. Man kann sie auch bei Elisabeth Meyer bekommen: Anruf 02822.75-1950 oder Mail

Hier kann man sie downloaden:

 

 

Und natürlich gibt es die Info-Faltblätter auch auf deutsch und in einfacher Sprache:

 

Zurück

Aktuelles

Juli 2021

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emmerich kann jetzt Infos über Hilfsangebote bei Häuslicher Gewalt in russischer, arabischer und rumänischer Sprache anbieten. Faltblätter auf englisch, französisch und polnisch gibt es schon.

Juni 2021

Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugendliche bietet eine kostenlose Fortbildung an: "Schutz und Hilfe bei häuslicher Gewalt - Anmeldung noch bis Ende Juni.

Juni 2021

Der Landpräventionsrat NRW startete am 10. Mai 2021 eine neue Medienkampagne. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu ermutigen, sich an das örtliche Jugendamt zu wenden, um dort Beratung, Hilfe und Schutz zu bekommen, wenn sie sich in Not befinden.

gefördert von
Banner NRW

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen