Kleve bald mit Gewaltschutzkonzept?

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Generationen und Gleichstellung der Stadt Kleve sprachen sich fraktionenübergreifend alle Mitglieder für die Entwicklung eines Gewaltschutzkonzeptes für die Stadt Kleve aus. Eine entsprechende Empfehlung an den Rat der Stadt wird auf den Weg gebracht. Gleichstellungsbeauftragte Yvonne Tertile-Rübo bezeichnete diese Initiative als "Meilenstein im Kampf gegen Gewalt an Frauen am unteren Niederrhein".

Mit einem weiteren starken Zeichen für ein gewaltfreies Zuhause in Kleve, laden die Mitglieder des Ausschusses unter Leitung der Vorsitzenden Susanne Siebert und dem stellvertretenden Vorsitzenden Tobias Grundmann die Klever Bürger*innen ein, sich als Botschafter und Botschafterinnen für ein gewaltfreies Zuhause in Kleve einzusetzen.

Mit der roten Karte "JA! ich will Botschafter*in für ein gewaltfreies Zuhause werden!" kann sich jeder Klever und jede Kleverin einsetzen für ein gewaltfreies Zuhause. Mit Informationen, Aufklebern und Plakaten, oder der Teilnahme an einem jährlichen Botschafter*innen-Treff mit Politik und Hilfeorganisationen.

>> zum Download der Botschafterkarte

 

Der Ausschuss für Generationen und Gleichstellung der Stadt Kleve

Zurück

Newsletteranmeldung

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

Aktuelles

Juni 2022

Fachtag Täterarbeit häusliche Gewalt

Das Männerbüro Hannover lädt im Rahmen eines Modellprojektes zu einem - analogen - Fachtag Täterarbeit ein.

Weiterlesen …

April 2022

Wie Medien über häusliche Gewalt berichten

Die Otto Brenner Stiftung untersuchte die Medienberichterstattung über Gewalt gegen Frauen.

Weiterlesen …

März 2022

Online-Seminar zum Thema "Sexting"

Die Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt, kurz PsG.nrw, bietet eine digitale Fortbildung zum Thema Sexting an.

Weiterlesen …

März 2022

Klever Rat beschließt Gewaltschutzkonzept

Einstimmig beschloss der Klever Rat ein kommunales Gewaltschutzkonzept. Auch die Aktivitäten des Runden Tisches standen Pate.

Weiterlesen …

Februar 2022

AJS-Trainingsbroschüre neu aufgelegt

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugenschutz NRW hat ihre Broschüre über Trainings gegen sexualisierte Gewalt neu aufgelegt.

Weiterlesen …
gefördert von
Banner NRW

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen